Podcast am Start!

Wir sind stolz, unseren ersten Podcast präsentieren zu können, noch dazu zu so einem wichtigen und spannenden Thema. Begleitend zu unserer Ausstellung DER ÄTHIOPISCHE MANTEL geht der Podcast der Frage nach, wie das Prunkgewand in die Sammlung der Villa Freischütz gelangt ist – und ob es nach Äthiopien zurückkehren sollte.

Podcast-Cover
Podcast-Cover (Design: Anna Raich)

Auf unserer Erkundungsreise suchen wir das Gespräch mit Museumskolleg*innen in Tirol, dem Trentino, in Rom und in Deutschland und wir befragen Historiker*innen und Expert*innen für Kolonialismus und Restitution (also der Rückgabe von Museumsobjekten an die Herkunftsgesellschaften). So wollen wir, als Team der Villa Freischütz, uns eine Haltung zu kolonialen Museumsobjekten erarbeiten – wo liegt unsere Verantwortung? Und was denken Sie dazu? Wir freuen uns über Kommentare und Gedanken, auch via info@villafreischuetz.org.

2 thoughts on “Podcast am Start!

  • Vielen Dank für die positive Rückmeldung, das freut uns sehr. Ein Beweggrund dafür, einen Podcast zur Ausstellung zu produzieren, war tatsächlich die Pandemie: so kann unsere “Erkundungsreise” auch ortsunabhängig nachvollzogen werden.

  • Das postkoloniale Ausstellungsprojekt “Der äthiopische Mantel” an der Villa Freischütz berührt zentrale Fragen der Erinnerungskultur Südtirols, aber auch Italiens, die so in unserer Region noch nie gestellt wurden. Spannend der Hybridcharakter der Ausstellung, der der pandemischen Dimension der letzten beiden Jahre Rechnung trägt: der (online) abzurufende Podcast gibt dabei keine vorgefertigten Antworten, sondern stellt das vorsichtige Fragen in den Mittelpunkt. Möge das beispielhafte Projekt Nachahmung finden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.